Unternehmer Ohne Grenzen Logo Hell
Unternehmer Ohne Grenzen Logo Hell

stellenportal

Wir suchen ab sofort ein/e Projektreferent*in (m/w/d) in (75%)

für das Projekt „BerUnA – Beratung und Unterstützung bei der Arbeitssuche“ gefördert im Rahmen des Programms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds (ESF Plus).

Das Projekt „BerUnA“ unterstützt arbeitslose und arbeitssuchende Menschen durch individuelle Beratung und Unterstützung bei Berufsorientierung, Bewerbungen, Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche sowie beim Übergang in Qualifizierung und Weiterbildung in den Stadtteilen Billstedt, Horn und Mümmelmannsberg. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf Branchen mit hohem Fachkräftebedarf. Unternehmen erhalten Beratung und Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Mitarbeitenden oder Azubis und Informationen über verfügbare Förderinstrumente. Das Projekt wird vom Bezirksamt Hamburg Mitte als Projektträger und Unternehmer ohne Grenzen e.V. sowie Arbeit und Leben Hamburg e.V. als Projektpartner umgesetzt. Kooperationspartner sind die Jobcenter Billstedt und Mümmelmannsberg.


Aufgaben:

• Berufsorientierung, Kompetenz- und Potenzialanalyse für die Zielgruppe
• Beratung und Begleitung mit dem Ziel des Übergangs in Ausbildung, Arbeit oder Übergang in qualifizierende Weiterbildung bzw. Umschulung,
• Akquise von Arbeits- und Ausbildungsplätzen bei Unternehmen,
• Vernetzung und Abstimmung mit Stadtteileinrichtungen, Jobcenter Billstedt und Mümmelmannsberg, sowie lokale Unternehmen,
• Durchführung von Fachgesprächen zum Austausch zwischen Multiplikator*innen zu arbeitsmarktrelevanten Themen,
• Organisation von Informationsveranstaltungen, Informationsständen und Präsentationen bei Partnerorganisationen.


Anforderungsprofil:

• Hochschulabschluss aus dem sozialen, sozialökonomischen bzw. Bildungsbereich oder eine vergleichbare Qualifikation,
• Erfahrung im Bereich Beratung bei der Arbeitssuche oder Weiterbildungsberatung,
• Überblick über arbeitsmarktpolitische Instrumente,
• Interkulturelle Kompetenz,
• Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit mit hoher Kontaktfreude,
• Gute Organisationsfähigkeit sowie eigenständige und strukturierte Arbeitsweise,
• Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen,
• Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil.


Die Beschäftigungsdauer ist zunächst bis zum 30.06.2026 befristet. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-L mit der Entgeltgruppe 10. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-L mit der Entgeltgruppe S 11 b Anlage G.
Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Betül Zerdeli unter der Tel. Nr.: 040 87 60 45 26 zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - ausschließlich per E-Mail - an Frau Betül Zerdeli, E-Mail: b.zerdeli@uog-ev.de

Wir suchen Projektkoordinator*in (m/w/d) in (100%)
für das Projekt „Elternlotsen Jenfeld“ & „Elternlotsen Wandsbek-Kern“ gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Sozialbehörde ab 1. Juni 2024

In den Projekten „Elternlotsen Jenfeld“ & „Elternlotsen Wandsbek-Kern“ wird (geflüchteten) Familien mit Migrationsgeschichte ein gesundes und gutes Aufwachsen ihrer Kinder und ein chancengerechtes Leben in Jenfeld und Wandsbek-Kern in den Bereichen Familie, Bildung, Gesundheit und Arbeit ermöglicht. Das Elternlotsenprojekt richtet sich an Eltern mit Migrationshintergrund (mit geklärtem oder ungeklärtem Aufenthaltsstatus) aus Jenfeld und Wandsbek-Kern und gut integrierte Eltern mit eigener Migrationsgeschichte, die schon länger als die (geflüchteten) Familien in den Stadtteilen leben. Im Fokus der Projektarbeit stehen die Aktivierung der familiären Selbsthilfepotentiale und die Stärkung der aktiven Partizipation und der sozialen Teilhabe der Familien am gesellschaftlichen Leben.


Aufgaben:

• Akquise und Auswahl von Elternlotsen,
• Qualifizierung von Eltern mit Migrationsgeschichte zu Elternlotsen,
• Sozialräumliche Vernetzung mit den Akteuren der Frühen Bildung, der Familienförderung, Schulen, Institutionen zur Vermittlung von Ausbildung und Arbeit,
• Aktive Teilnahme an Netzwerken für Integration und Bildung,
• Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Wandsbek und der Sozialbehörde,
• Organisation von Netzwerktreffen und Informationsveranstaltungen,
• Dokumentation von Projektergebnissen und Erstellung von Berichten.


Anforderungsprofil:

• Hochschulabschluss mit (sozial-)pädagogischem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation aus dem sozialen bzw. Bildungsbereich,
• Projekt- und Qualitätsmanagementkenntnisse,
• Affinität zur Arbeit mit Ehrenamtlichen,
• Erfahrung und Kompetenzen im Bereich der interkulturellen Arbeit,
• Ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten, hohe Teamfähigkeit
• Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen,
• Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil.


Wir bieten Ihnen:

• Dienstlichen Laptop und Mobiltelefon,
• Homeoffice-Möglichkeit nach Absprache.


Die Beschäftigungsdauer ist bis zum 31.12.2024 befristet mit Option auf Verlängerung, wenn ein Zuwendungsbescheid vorliegt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarif-vertrag TV-L mit der Entgeltgruppe S 11 b Anlage G.
Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Evelyn Jabben unter der Tel. Nr.: 040 43 18 30 63 zur Verfügung.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - ausschließlich per Email - bis zum 30.5.2024 an Frau Evelyn Jabben, E-Mail: e.jabben@uog-ev.de

Wir suchen mehrere Projektmitarbeiter*innen (m/w/d)

Wir suchen ab sofort Projektmitarbeiter*innen für mehrere öffentlich geförderte Projekte in den Bereichen Betriebssicherung durch Beratung von migrantischen Unternehmen, Beratung und Unterstützung bei der Arbeitssuche und Weiterbildungsberatung.

Anforderungsprofil:

• Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise im wirtschaftswissenschaftlichen oder sozialökonomischen Bereich

• Erfahrung im Bereich Betriebsberatung, Beratung bei der Arbeitssuche oder Weiterbildungsberatung

• Gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse für den Bereich Betriebsberatung

• Überblick über arbeitsmarktpolitische Instrumente

• Interkulturelle Kompetenz

• Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit mit hoher Kontaktfreude

• Gute Organisationsfähigkeit sowie eigenständige und strukturierte Arbeitsweise

• Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen

• Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil


Die Beschäftigungsdauer ist (mit Option auf Verlängerung) befristet. Eine Beschäftigung ist in Voll- oder Teilzeit möglich. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag TV-L mit der Entgeltgruppe 10. Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Fatma Yüce unter der Tel. Nr.: 040 24 43 71 09 zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich per Email an f.yuece(at)uog-ev.de

    Bleiben Sie auf dem Laufenden!

    Zur Newsletter-Anmeldung
    Büro St. Pauli
    Büro Altona
    Büro Harburg
    Unternehmer Ohne Grenzen Logo Hell
    Kontakt
    Büro St. Pauli
    Neuer Kamp 30, Eingang C (Etage 21)
    20357 Hamburg
    Büro Altona
    Goethestraße 37
    22767 Hamburg
    Büro Harburg
    Sand 10
    21073 Hamburg
    Kontakt
    Unternehmer Ohne Grenzen Logo Hell
    Kontakt
    Neuer Kamp 30 (Eingang A)
    20357 Hamburg
    Öffnungszeiten
    Mo. bis Do.:
    9 - 16 Uhr
    Freitag
    9 - 15 Uhr
    Sa. und So.:
    Geschlossen
    © 2021 – 2024 Unternehmer Ohne Grenzen e.V. – Alle Rechte vorbehalten.
    crossmenu